Home Berichte 2009 Januar - Juli

48. Mathematik-Olympiade in Göttingen 2009

Die Mathematik-Olympiade ist ein Einzelwettbewerb, der getrennt nach Klassenstufen verläuft und jährlich bundesweit angeboten wird. In jeder der bis zu vier Runden sind vier bis acht Aufgaben zu bearbeiten, die vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordern.

Die vier Stufen der Mathe-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein Stufenwettbewerb, die Leistungsstärksten einer Stufe qualifizieren sich für die nächstfolgende. Für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 7. Klassen gibt es drei Stufen, für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse vier Stufen.

Die erste Stufe fand bereits im September 2008 statt. Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen hatten 1-2 Monate Zeit, zu Hause die Aufgaben der ersten Stufe zu bearbeiten und ihre Lösungen einzureichen. Dies haben 32 Schüler und Schülerinnen des Wilhelm-Gymnasiums getan.

20 unserer Schüler durften daraufhin an der zweiten Stufe, einer 240 minütigen Klausur teilnehmen, die am 12. November an unserer Schule durchgeführt wurde. Teilnehmer, deren Ergebnisse hierbei oberhalb einer bestimmten Punktgrenze lagen, wurden für die 3. Stufe gemeldet. Dies waren aus der Klassenstufe 5 David Walter, Yannick Schnelle, Yannik Guhrt und Karl-Philipp Mönnich, aus der Klassenstufe 6 Kira Stanzick, Nils Gehrke, Anna von Borstel und Henriette Struckmann und aus der Klassenstufe 9 Shana Alt und Mia Jördening.

Herzlichen Glückwunsch!

Beispielaufgabe aus der 2. Runde, Klasse 5:

Lösung

Eine Einladung zur dritten Stufe, der Landesrunde in Göttingen, erhalten dann nur die besten Schüler des Landes. Von ca. 5000 Rückmeldungen aus der 2. Runde wurden dieses Jahr nur ca. 180 Schüler zur 3. Runde eingeladen, darunter David Walter vom Wilhelm-Gymnasium. Darauf sind wir besonders stolz.

Die 3. Stufe fand für die Fünftklässler am Samstag, den 21. Februar und für die älteren Schüler auch am Freitag, den 20. Februar in Göttingen statt. Wieder wurden Klausuren mit kniffeligen mathematischen Aufgaben geschrieben. Die Gewinner dieser Stufe aus den Klassen 8-13 fahren im Mai als niedersächsische Mannschaft zur Bundesrunde der Mathematik-Olympiade nach Lübeck. David hat zwar in Göttingen keinen Preis erhalten, aber dennoch mit Erfolg teilgenommen und viele neue Eindrücke gesammelt.

Bericht von David Walter über seine Teilnahme an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Göttingen

Beispielaufgabe aus der 3. Runde, Klasse 5

Lösung

 

Beispielaufgabe aus der 3. Runde, Klasse 9

Lösung

 

Hast du Lust bekommen und möchtest an der nächsten Mathematik-Olympiade teilnehmen? Die erste Runde findet im September 2009 statt. Die Aufgabenblätter gibt es bei deinem Mathematiklehrer oder unter www.mathematik-olympiaden.de.

K. Schlotter

Fachgruppe Mathematik

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum