Home Berichte 2011 Januar - Juli

Berlin-Exkursion

11.01.2011: Am nass-kalten Freitag, den 7.01.2011, machten sich noch vor offiziellem Unterrichtbeginn zwei Geschichtskurse unter der Leitung von Frau Conrady und Frau Kolbeck sowie zwei Lateinkurse, begleitet von Frau Thiele und Herrn Conrad, nach Berlin auf, um dort die verschiedenen Interessen getrennt voneinander zu befriedigen.
So zog es die Historiker des thematischen Schwerpunktes „DDR“ wegen in das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und in das DDR Museum beim Berliner Dom. Wie die Schüler und Lehrer zeigte sich auch unser freundlicher und Berlin erfahrener Busfahrer Ulli beeindruckt von der durch Zeitzeugen drastisch dargestellten Grausamkeit in dem Gefängnis, so dass die ruhige zweite Station, die DDR zum Anfassen, gut gewählt war.
Die Latinisten hingegen durften zunächst im Pergamonmuseum dank zweier Führungen monumentale Baukunst der Griechen und Babylonier bestaunen und dann im neuen Alten Museum etruskische und italische Kunst in einer neuen Ausstellung bewundern.
Gemeinsam wurde zum Abschluss die Gedenkstätte Berliner Mauer besichtigt, welche uns anhand von medialer Unterstützung und Nachbauten den Todesstreifen an diesem Teil der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze vor Augen führte.
Pünktlich und mit vielen interessanten neuen Eindrücken beseelt kamen wir an der Braunschweiger Stadthalle wieder an.

S. Conrad

 

 

Bilder

  Fotos: M. Kolbeck, E. Conrady

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum