Home Berichte 2012 Januar - Juli

WG-Ausdauer-Teams beim Nachtlauf richtig stark!

05.07.2012: Seit Beginn dieses Schuljahres hat sich eine Gruppe von Schülern aus dem siebten und achten Jahrgang formiert, die sich jeden Freitag im Rahmen der Ausdauer-AG verschiedenen Sportarten widmet. Ob mit dem Rad zum Heidbergsee (inklusive Wassertest), ob mit Inline-Skates durch den Prinzenpark oder per Kanu zu Okercabana, ob per pedes auf Hasenjagd im Theaterpark oder zum Intervalltraining am Löwenwall – unsere Nach-wuchs-Langstreckler kennen keine Müdigkeit!

Im Frühjahr entschieden wir uns, am Mannschaftslauf, im Rahmen des Nachtlaufs durch Braunschweigs Innenstadt, teilzunehmen. Für die krankheitsbedingt ausgefallenen Yasin Ilbay und Osama Labadi waren Yannik Guhrt und Moritz Levedag nachgerückt.

Nachdem wir in den letzten Wochen vor allem die 500er-Runde am Löwenwall zur Vorbereitung genutzt und eine Woche zuvor die Strecke in der Innenstadt erprobt hatten, trafen wir uns in der Académie de Danse, in Startnähe, zur gemeinsamen Einstimmung auf das Rennen. Gemeinsam mit einigen sehr engagierten Eltern wurde eine Verpflegungsstelle in der Nähe des Katzenturms, also gegen Ende der zweimal zu durchlaufenden Runde aufgebaut. Etliche Läufer, die keiner von uns jemals zuvor gesehen hatte, baten dort später um einen Becher.

Um 21.15 war es dann soweit – die drei Teams waren auf der 6.200m-Strecke! Insgesamt waren bei dieser stimmungsvollen und hochklassigen Veranstaltung über 10.000 Läuferinnen und Läufer unterwegs. Alle waren voller Spannung und Energie ins Rennen gegangen. Und immer, wenn sie am Verpflegungspunkt vorbei kamen, gab es ein Riesen-Hallo!

Die Ergebnisse können sich sehen lassen – wir hatten wirklich begabte Langstreckenläufer am Start – insbesondere, wenn man berücksichtigt, dass es für alle das erste Mal war.

Bei 345 Teams im Ziel landete unser WG Ausdauer-Team I (Eike Bremers: 23:31, Adrian Bürger: 24:46, Anton Ganster: 24:50, Gianni Klesen 24:51) auf Platz 44. (aufgrund eines Wertungsfehlers, an sich hätten sie Platz 32. erreicht). Von den Schulen, die tatsächlich Schüler einsetzten, war nur die erste Mannschaft des Lessing-Gymnasiums vor uns (im Altersdurchschnitt ein Jahr älter als unsere Jungs).

Das WG Ausdauer-Team II (Felix Diehl: 27:03, Jannik Hagelstein: 28:34, Joshua Kumpis: 28:58, Leon Reese: 28:58) belegte den 92. Platz (vor der 2. Mannschaft des Lessing-Gymnasiums).
Das WG-Ausdauer-Team III (Yannik Guhrt: 28:33, Moritz Levedag: 32:25, Gianluca Groth: 33:34, Peer Pangritz: 35:11) ließ auf Platz 220 immerhin noch 125 Teams hinter sich.

Alle gingen am Ende frohen Mutes nach Hause und wer weiß, vielleicht starten wir nächstes Jahr beim Nachtlauf über die 6.200m im Einzel.

Eike hätte heuer bei den Schülern gewonnen und auch bei den Jugendlichen wäre er noch Zweiter geworden! Adrian, Anton und Gianni hätten bei den Schülern die Plätze 4 – 6, bei den Jugendlichen sogar die Plätze 3 - 5 belegt!

Wenn also Schnee und Eis sich Ende Januar zurückgezogen haben und  der Coach zurück aus der Elternzeit ist, wird wieder angegriffen – auf ein Neues!

D. Rolirad

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum