Home Berichte 2011 Januar - Juli

5000 € für die Fachgruppe Chemie vom Fonds der Chemischen Industrie

08.05.2011: Die Fachgruppe Chemie erhält vom Fonds der Chemischen Industrie insgesamt 5000 € zur Förderung des Chemieunterrichts. Bereits im Sommer 2010 erhielt die Fachgruppe einen positiven Bescheid ihres Antrags beim Fonds der Chemischen Industrie: 2500 €! Der Höchstbetrag. Nun kam erneut eine sehr positive Nachricht vom Fonds der Chemischen Industrie: Wegen besonderer Förderungswürdigkeit hat die Fachgruppe Chemie zusätzlich 2500 € bekommen!

Das bereits erhaltene Geld wurde zur Verbesserung und zur Modernisierung des experimentellen Arbeitens eingesetzt. So konnten nun genauere Waagen angeschafft werden, die besonders im chemischen Grundpraktikum des mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereiches bisher stark vermisst wurden. Auch die Anzahl der Gasbrenner konnte erhöht werden, sodass nun für jeweils zwei Schülerinnen und Schüler ein Gasbrenner zur Verfügung steht. Außerdem konnten von dem Geld noch vier Temperatur-Sensoren und vier pH-Sensoren gekauft werden, die direkt mit dem in der Mathematik verwendeten grafikfähigen Taschenrechner verbunden werden können. Mit diesen neuen Sensoren können die Schülerinnen und Schüler nun neben der normalen Temperatur- oder pH-Wertmessung Temperatur- oder pH-Kurven aufnehmen, grafisch darstellen und mit dem Taschenrechner auswerten.

Vielen Dank an den Fonds der Chemischen Industrie für die großzügige Unterstützung!

S. Holland

Fonds der Chemischen Industrie

 

 

Fotos: S. Holland und P. Glaeske

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum